12 von 12 - mein Tag in Bilder

Heute habe ich zum ersten Mal bei der alten Blogger-Tradition "12 von 12" mitgemacht. Ursprünglich gestartet wurde dieses Foto-Blog-Projekt von Chad Darnell, der es in der Zwischenzeit aber nicht mehr fortführt. Dafür hat es "Draussen nur Kännchen" übernommen.

 

Gerne nehme ich dich mit durch meinen Tag...

#1 Morgenstart mit Meditation. Mittlerweile ein liebgewonnenes Morgen-Ritual, welches ich auch am Wochenende praktiziere. Denn ich muss dafür gar noch nicht richtig wach sein...
#1 Morgenstart mit Meditation. Mittlerweile ein liebgewonnenes Morgen-Ritual, welches ich auch am Wochenende praktiziere. Denn ich muss dafür gar noch nicht richtig wach sein...
#2 Immer mit dabei: Katzendame Samira
#2 Immer mit dabei: Katzendame Samira
#3 Ich habe ein ambivalentes Verhältnis zu meinem Blutdruck Gerät. Aber manchmal muss Kontrolle einfach sein...
#3 Ich habe ein ambivalentes Verhältnis zu meinem Blutdruck Gerät. Aber manchmal muss Kontrolle einfach sein...
# 4 Unter der Woche habe ich für eine kurze Bewegungseinheit am Morgen meist keine Zeit. Das geniesse ich am Wochenende dann umso mehr. Vor allem weil ich anschliessend mit einem guten, befriedigenden Gefühl in den Tag starte.
# 4 Unter der Woche habe ich für eine kurze Bewegungseinheit am Morgen meist keine Zeit. Das geniesse ich am Wochenende dann umso mehr. Vor allem weil ich anschliessend mit einem guten, befriedigenden Gefühl in den Tag starte.

#5 Auf mein Wochenend-Cappucino freue ich mich besonders. An den Werktagen gibt es meist nur ein schnelles Café Creme.
#5 Auf mein Wochenend-Cappucino freue ich mich besonders. An den Werktagen gibt es meist nur ein schnelles Café Creme.
# 6 Wir gehen eine Lichttherapie Lampe für unseren Wohnzimmer kaufen. Leider merken wir erst gegen Abend, dass ein wichtiges Teil für die Aufhängung fehlt.
# 6 Wir gehen eine Lichttherapie Lampe für unseren Wohnzimmer kaufen. Leider merken wir erst gegen Abend, dass ein wichtiges Teil für die Aufhängung fehlt.
# 7 Wir sind zum ersten Mal in der Mall of Switzerland und verirren uns prompt in diesem riesigen Gebäude.
# 7 Wir sind zum ersten Mal in der Mall of Switzerland und verirren uns prompt in diesem riesigen Gebäude.
# 8 Aber irgendwann haben auch wir kapiert, wo’s lang geht und ich finde meinen Lieblings-Kaffee.
# 8 Aber irgendwann haben auch wir kapiert, wo’s lang geht und ich finde meinen Lieblings-Kaffee.

# 9 Ich bin immer wieder dankbar für die moderne Technik, insbesondere wenn ich am Waschen bin. Wenn ich mir vorstelle, wie schwer meine Urahninnen für saubere Wäsche arbeiten mussten…
# 9 Ich bin immer wieder dankbar für die moderne Technik, insbesondere wenn ich am Waschen bin. Wenn ich mir vorstelle, wie schwer meine Urahninnen für saubere Wäsche arbeiten mussten…
# 10 Weihnachten naht in grossen Schritten. Ich mache auf Instagram etwas Werbung für meinen Mini Atem Pausen Adventskalender...
# 10 Weihnachten naht in grossen Schritten. Ich mache auf Instagram etwas Werbung für meinen Mini Atem Pausen Adventskalender...
#11 … und widme mich dann den Weihnachtsgeschenken. Jedes Jahr erstelle ich Fotobücher vom vergangenen Jahr der Jungs. Zwar eine Riesenarbeit, aber sie erfüllt mich immer wieder mit Freude + Dankbarkeit über all die schönen Erinnerungen.
#11 … und widme mich dann den Weihnachtsgeschenken. Jedes Jahr erstelle ich Fotobücher vom vergangenen Jahr der Jungs. Zwar eine Riesenarbeit, aber sie erfüllt mich immer wieder mit Freude + Dankbarkeit über all die schönen Erinnerungen.
# 12 Gibt es etwas Herrlicheres als ein wärmendes Cheminée Feuer an einem nebligen November Abend? Für mich nicht.
# 12 Gibt es etwas Herrlicheres als ein wärmendes Cheminée Feuer an einem nebligen November Abend? Für mich nicht.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Eveline Baumgartner Meier

Arbeits- und Organisationspsychologin FH

Atemtherapeutin IKP

Schriftpsychologin FH

Achtsamkeitslehrerin

PRAXIS Oberhus 3, 6023 Rothenburg

TELEFON 079 271 76 24

EMAIL info@potenziale-erkennen.com



Teilen macht alle glücklich!